Montag, 31. Oktober 2011

31.10.: Erste Woche Teneriffa

Bis jetzt läufts wie geschmiert in Teneriffa. Mit meinen Couchsurfing Hoasts konnte ich einen Deal abschliessen, die ertragen mich bis auf weiteres. Leider komme ich nicht mehr zum kochen, seit mich die Locals immer zu BBQ und Paela einladen ;-).
Sonst gibts nicht viel Neues zu berichten, immerhin fliegts wieder jeden Tag (bis jetzt). Wenn das so weiter geht, werde ich den Teide wohl nie aus der Nähe sehen. Und die Barrranco del Infierno will auch noch durchquert werden. Von oben sieht die ja ganz zahm aus...
Gestern gabs einen wunderschönen Abendflug mit unerwarteter Thermik vom Landeplatz bis nach ganz oben. Der anschliessende Fullstall war dann nichts so grossartig, hab richtig satt durchgezogen. Das Wickeln könnte ich mir ev. sparen. So blieb zuerst die rechte Seite hängen, nach dem zweiten Stall die linke. Hat ganz schön gedauert, bis ich die Stabiloleine aussortiert hab. Da könnte man eigentlich was verbessern, damit die besser greifbar wird. Weitere Bilder gibts hier.


Heute Mittag gings nur noch hoch, war Spitze. Warenka (oranger Niviuk) hat einen super Flug hingelegt, wir haben zu zweit bis zum umfallen hochgeschraubt und runterspiralt. Am Abend musste ich meine bescheidenen Streckenflugambitionen bei Tejina begraben. Beim Stöpplen hat mich ein Delikatessenhändler und Produzent mitgenommen (Internetpräsenz). Am Landeplatz freuten sich alle Piloten über die frisch gepflückten reifen Bananen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten